www.unter-deutschland.de www.unter-berlin.de www.unter-schleswig-holstein.de
unter hamburg

Der Pesthofkeller ein Großstadtmythos

An der Ecke Annenstrasse und Clemens-Schultz-Straße liegt ein Bauwerk mit fast mystischer Bedeutung. Viele Hamburger haben schonmal etwas vom "Pestkeller" gehört. Die Annahme, dass hier die Pestkranken in bis zu dreistöckigen Tiefkellern "gehalten" wurden und auf ihr Sterben warteten, läßt auch aufgeklärte Großstädter noch heute erschaudern.

Zugangsbereich: Aufgenommen am Tag des offenen Denkmals 2010

In diesem Rundgang erfahren Sie die Geschichte der Örtlichkeit als Bestandteil des Pesthofgeländes, das Schiksal St.Paulis während der französischen Besatzungszeit und der Entstehung der heute noch erhaltenen Wohngebäude und des dazugehörigen Kellers.

Der Keller ist am Tag des offenen Denkmals 2016 nicht geöffnet !!

Standort auf Google maps

Standort

Veranstaltungen:

Nächste Rundgänge in:

Hamburg

27.12.: Kaufmann-Bunker

29.12.: Bunker Berliner Tor

[mehr]

Schleswig-Holstein

"Ludwig" erst in 2019

[mehr]
 

KarteGoogle+Facebook