www.unter-deutschland.de www.unter-berlin.de www.unter-schleswig-holstein.de
unter hamburg

Literatur

 

 

Die Geschichte der unterirdischen Bauwerke in Hamburg beschränkt sich keinesfalls nur auf die allgemein bekannten großen und kleinen Bunker- und Tunnelanlagen, sondern schlägt einen ziemlich großen Bogen über unbekannte und der Öffentlichkeit verborgene Versorgungsbauwerke, archäologische Ausgrabungsstätten bis hin zu ehemaligen Bergwerksanlagen.

 

 

 

Dieses weite Themenfeld erstreckt sich von der Archäologie über die Stadt- und Regional-, über die Verkehrs- und Wirtschafts- bis hin zur Sozialgeschichte. Die Zahl der hierzu veröffentlichten Bücher ist groß und wächst bis heute. Um eine Schneise in dieses Dickicht zu schlagen, werden in dieser Rubrik in unregelmäßigen Abständen Veröffentlichungen zur Geschichte unter hamburg vorgestellt.

 

 

Hamburgs dunkle Welten

 

Der Gründer des Vereins „Hamburger Unterwelten“, Ulrich Christiansen, legt in seinem 2008 beim Berliner Christoph Links Verlag erschienen Buch eine äußerst gelungene Zusammenfassung der Themenfelder der unterirdischen Geschichte Hamburgs vor.

 

mehr...

 

 

Boote unter Beton

 

Die deutschen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, welche nach wie vor in vielen Städten zu sehen sind, fristen in der öffentlichen Wahrnehmung ein zwiespältiges Dasein: Einigen erscheinen sie als Synonym für Zwangsarbeit und Bombenkrieg und damit für die Schrecknisse des Krieges. Andere sehen in der Verbunkerung Europas eine strategische, technische und logistische Meisterleistung.

 

mehr...

Veranstaltungen:

Nächste Rundgänge in:

Hamburg

27.10.: Bunker Berliner Tor

24.11.: Bunker Berliner Tor

29.12.: Bunker Berliner Tor

[mehr]

Schleswig-Holstein

"Ludwig" in Planung

[mehr]
 

KarteGoogle+Facebook